Dental Hygiene für Hunde und Katzen

Aktive Zahnreinigung

Die Bogar Dental Effect Formula – die besten Inhaltsstoffe für die Zahngesundheit kombiniert.

Funktionale Kauartikel

Nahrungsergänzung

Wie kann man Zahnerkrankungen bei Hund und Katze vorbeugen?

Saubere Zähne sind wichtig für Hunde und Katzen. Gesunde Zähne sind wichtig für Ihr Familienmitglied auf 4 Pfoten. Zahn-und Zahnfleisch-Krankheiten kommen  heute sehr häufig bei Hunden und Katzen vor. Das zeigen wissenschaftliche Studien:

„80% aller 3-jährigen Hunde leiden an Zahn- oder Zahnfleischerkrankungen“

Zahn- und Zahnfleischerkrankungen sind oft der Grund dafür, einen Tierarzt aufzusuchen. Je nach Zahnkrankheit kann es zu einem chirurgischen Eingriff kommen. Die erforderliche Anästhesie belastet Ihren Hund oder Ihre Katze und könnte auch zu Komplikationen führen.

Plaque ist eine Vorstufe von Zahnstein. Dies ist ein Biofilm, der sich aus Lebensmittelrückständen und Bakterien und deren Metaboliten auf den Zähnen ansammelt. Wenn Plaque nicht regelmäßig entfernt wird, dann härtet es durch die Mineralien im Speichel enthalten sind aus, und wird zum permanenten Zahnstein. Dies führt zu Entzündungen und zurücktretenden Zahnfleisch, Exposition des Zahnhalses, und Schäden an dem Zahnhalteapparat – Parodontitis.

 

Die weitere Folge von Entzündungen verursacht Knochenschäden (Osteolyse), Zahnlockerung und schließlich Zahnverlust. Diese pathologischen Veränderungen sind extrem schmerzhaft für Ihren Hund oder Ihre Katze. Sie beeinflussen die Lebensqualität und können zu Verhaltensproblemen führen.

Wie können Sie feststellen, ob Ihr Hund Zahnprobleme hat?


Schlechter Atem ist oft das erste Anzeichen
. Das kann vom Futter herkommen. Wenn der Hund nach einer Ernährungsumstellung noch Mundgeruch hat, dann ist eine Zahnfleischentzündung oft die Ursache. Überprüfen Sie regelmäßig die Zähne Ihres Tiers, indem Sie die Lefzen sanft heben. Plaque und Zahnstein sammeln sich mehrheitlich im Bereich der hinteren Backenzähne und Eckzähne an. Wenn die Zahnfleischlinie rot ist und bei Berührung zu bluten anfängt, dann ist die Entzündung fortgeschritten und es wird dringend empfohlen, dass Sie zu einem Tierarzt gehen.

Wie können Sie Ihren Hund vor Zahnproblemen schützen?


Die routinemäßige aktive Zahnreinigung ist wie beim Menschen die wichtigste Grundlage für gesunde Zähne für Ihren Hund oder Ihre Katze.
Mit einer Zahnbürste oder einem Fingerling und einer speziellen Zahnpasta für Hunde und Katzen ist es möglich, die Zähne gründlich und effizient zu reinigen. Funktionale Kauartikel und Futterergänzungsmittel können auch helfen, Plaque zu entfernen.

Was sollten Sie bei der täglichen Zahnreinigung beachten?


Sie sollten mit dem täglichen Zähneputzen schon früh beginnen.
Gewöhnen Sie Ihren Welpen schon früh spielerisch und sanft an die Manipulation im Maulhöhle. Zahnhygiene sollte ein tägliches, festgelegtes Ritual werden, das Ihrem Hund Spaß macht und für das sie ihn zum Beispiel mit einem Leckerchen, vielen Spielzeiten oder einem Spaziergang belohnen.

Wie kann bogadent® Sie dabei unterstützen?


Gemeinsam mit Tierärzten und Zahnärzten haben wir bei der Bogar AG in Wallisellen, Schweiz, einen ganzheitlichen Ansatz für Zahnhygieneprodukte für Hunde und Katzen entwickelt. Der zentrale Punkt für diese hochwertigen und innovativen Produkte ist die Prophylaxe (Prävention).

Die Bogar Dental Effekt Formeln – die besten für die Zahngesundheit wirksamen Inhaltsstoffe von uns kombiniert.